StartseiteKurseLehrerfortbildung

Folgende Lehrerfortbildungsseminare fanden statt ...

TitelTerminOrt
Lehrerfortbildungsseminar "Intelligente Kunststoffe"15.04.2015TDZ Ennstal
Lehrerfortbildungsseminar "Wertvolle Kunststoffe im Kreislauf halten"13.04.2016Erema Ansfelden
Elterninformation über K-CSI und Migranten als ForscherKindergarten Wels/Herrengasse

Im April 2016 stand die Weiterbildung von Lehrkräften zum Thema „Wertvolle Kunststoffe im Kreislauf halten“ im Mittelpunkt des Projekts.

 

Im Rahmen des Projekts lud der Kunststoff-Cluster am 13. April in Ansfelden bei Linz Lehrkräfte zu einem Fortbildungstag zum Thema Recycling ein. Es ging um die Fragen, wie Kunststoff als Rohstoff im Kreislauf gehalten wird und welche (österreichische) Technologie hier weltweit führend ist. Zudem ermöglichte die EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH den Lehrkräften einen spannenden Einblick in die Fertigung und zeigte im Bereich der Recycling-Technologie auf, was derzeit bereits technologisch möglich ist. Neben Bildungsbeauftragten nutzten zahlreiche Pädagogen der Fachbereiche Chemie, Physik sowie Werkerziehung an Neuen Mittelschulen, Hauptschulen, Polytechnische Schulen und Höheren Schulen dieses Weiterbildungsangebot.

 

Das detaillierte Programm zur Fortbildungsveranstaltung finden Sie hier.

Intelligente Kunststoffe – Oberösterreich ist top – Lehrkräfte am letzten Informationsstand

 

Rund 50 Lehrkräfte nahmen am 15. April 2015 im TDZ Ennstal am Fortbildungsseminar des Kunststoff-Clusters „Intelligente Kunststoffe“ teil.

 

Kunststoff ist einer der wichtigsten Werkstoffe in der heutigen Zeit. Immer mehr Funktionen werden direkt in Kunststoff-Bauteile integriert. Gewöhnliche Alltagsgegenstände lassen sich durch eingearbeitete Druck- oder Temperatursensoren per Fingerzeig steuern, Bauteile aus elastischen Polymeren heilen sich nach Vorbild der Natur selbst; Oberflächenbeschichtungen beeinflussen wesentlich die Eigenschaften von Polymeren und damit die Eigenschaften von Gebrauchsgegenständen – das sind nur wenige Beispiele dafür.

 

Was ist bereits Alltag im Bereich der Intelligenten Kunststoffe? Was wird in naher Zukunft möglich sein? Wo wird aktuell in diesem Themengebiet in (Ober-) Österreich geforscht bzw. an welchen Lösungen wird bereits jetzt gearbeitet? Diese und ähnliche Fragen wurden beim heurigen Lehrerfortbildungsseminar des Kunststoff-Clusters beantwortet.

 

Sechs Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft präsentierten spannende und praxisnahe Vorträge. Inhaltlich spannte sich der Bogen von den Grundlagen der Kunststoffindustrie über die Rohstoffe, den Einfluss der Natur auf Bauteilentwicklung und die Oberflächenbeschaffenheit bis zur Bauteilentwicklung und –produktion. Die anschließende Betriebsbesichtigung bei der Firma Schneegans Freudenberg Silikon GmbH in Losenstein bildete den Abschluss des gelungenen und praxisnahen Seminars.

 

Aufgrund des hohen Interesses und dem ausgezeichneten Feedback hat der Kunststoff-Cluster bereits mit der Planung für das Seminar für das nächste Schuljahr begonnen. Der Themenschwerpunkt 2016: Kunststoff-Recycling

Foto: Mag. (FH) Doris Würzlhuber

Mag. (FH) Doris Würzlhuber

Projektmanagement

Fachbereiche: Werkzeugbau, Jugend in die Technik, Qualitätsmanagement
Bürozeiten: Mi 08:00 - 17:00 Uhr 
                     Do 08:00 - 16:00 Uhr

Mobil: +43 664 8481228
Foto: David Schönmayr, PhD

David Schönmayr, PhD

Projektmanagement

Schwerpunkt: Circular Economy Innovation

Mobil: +43 664 8186553
Tel.: +43 732 79810 5213